Über mich

Hallo und herzlich Willkommen, Ihr Lieben!


Ich bin Viola und wohne mit meinem Mann und unseren zwei Jungs (5 und 9) in einem kleinen Dorf vor den Toren Hannovers. Da ich eigentlich immer der Zeit hinterher renne, mag ich kleine, aber feine DIY-Projekte und leckere Rezepte für die ganze Familie, die ruck-zuck fertig sind. Und die zeige ich hier auf meinem Blog.
Ich liebe schöne Typografie, bin bekennende Papeterie-Süchtige und lese unheimlich gerne gut gemachte Magazine und Blogs. Meine Leidenschaft für Yoga und Smoothies habe ich in diesem Jahr (wieder) ganz neu für mich entdeckt. Und von Sonnenuntergängen und beeindruckenden Wolkenformationen kann ich niemals genug kriegen.
Und sonst so? Ich bin 40 Jahre alt, im echten Leben freie Journalistin und schreibe hier über meine Familie und schöne Dinge, die mich bewegen. Schön, dass Ihr da seid! Wenn Ihr mich noch etwas besser kenenlernen möchtet, könnt Ihr hier und hier und hier und hier klicken. Dort gibt es meine "37 Dinge über mich"-Liste.

Und weil ich mich immer wie verrückt auf Post freue, könnt Ihr mir unter mykikabu@yahoo.de gerne eine Nachricht schicken.
Kommentare on "Über mich"
  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Hallo Viola!
    Ich habe deinen Blog beim Stöbern im Netz gefunden (BrigitteMom) und wollte nur kurz ein paar liebe Grüße aus der Nähe von Hannover dalassen und sagen, dass ich deinen Blog super-interessant und ganz toll geschrieben finde. Ich freue mich, mehr von dir zu lesen, bist so eben auf meinen Lesezeichen gelandet.
    :)
    Nora

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Viola...bin gerade erst nach Grossburgwedel gezogen und war wirklich froh deine Seite zu finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein guter Tip von einer Mutter mit grossen Kindern:
      Wenn deine Jungs keinen Mittagsschlaf mehr machen wollen, dann führe die Mittagsruhe für die "grossen" Jungs ein, d.h. sie sollen eine Weile (1/2 Std.) in ihrem Zimmer bleiben und können spielen, brauchen also nicht mehr schlafen. Wie oft habe ich meine Kinder dann schlafend auf dem Teppich gefunden, Kopf auf dem Teddy, ganz entspannt. So hatte auch ich meine Mittagsruhe und die Kinder waren glücklich, denn nur die Kleinen schlafen ja Mittags.

      Löschen
    2. Danke für Deinen Tipp. Das habe ich auch schon mal versucht, hat aber meist nur für ca. 10 Minuten geklappt. Viele Grüße!

      Löschen
  4. Hallo! Ein wirklich netter Blog! Ich folge dir jetzt auf Facebook, damit ich nix mehr verpasse!

    AntwortenLöschen
  5. schöner BLOG! Danke für die Einblicke in deine Welt :) !

    AntwortenLöschen
  6. Journalistin? Interessant! Für welche Zeitung (en) schreibst du denn? Und in welchen Rubriken bist du so tätig ? :)
    Lg

    AntwortenLöschen

Schön, dass Ihr bei mir vorbeischaut. Ich freue mich über Eure Nachricht!

Custom Post Signature

Custom Post  Signature