Image Slider

Samstag, 26. Dezember 2015

Frohe Weihnachten!





Ihr Lieben, ich wünsche Euch einen schönen 2. Weihnachtstag. Die letzten Tage habe ich mit meiner Familie, Schwester und Schwager bei meinen Eltern verbracht und die Zeit sehr genossen. Heute werde ich unsere eigene kleine Familientradition pflegen, die wir wie immer am 26. Dezember in gemütlichen Klamotten auf dem Sofa verbringen. Vielleicht sehen wir uns einen schönen Film an oder gehen eine Runde spazieren. Vielleicht auch nicht. Ich mag es, mich an diesem stillen Tag einmal so richtig treiben zu lassen. 

Statt mich im neuen Jahr mit guten Vorsätzen zu bombadieren, nehme ich mir zwischen den Feiertagen nur vor, meine liegengebliebenen Bücher durchzulesen, meinen Schreibtisch in einen vorzeigbaren Zustand zu bringen und Euch meine Lieblingsbücher aus diesem Jahr vorzustellen. Ich glaube, das ist machbar. 
Zu gerne möchte ich das erste Mal die mystischen Rauhnächte vom 24. Dezember bis 6. Januar nutzen, um mit dem Räuchern schlechte Energien aus unserem Haus zu jagen und neuen, reinen Energien Raum zu geben. Einen schönen Überblick findet Ihr bei der Raumfee, die vor einigen Jahren ausführlich über die Rauhnächte geschrieben hat. Ich empfand die Zeit zwischen den Jahren schon in meiner Kindheit als etwas ganz Besonderes und auch heute habe ich das Gefühl, dass die Zeit am Ende des Jahres langsamer vergeht.

Genießt das lange Wochenende und lasst es Euch gut gehen!
Dienstag, 15. Dezember 2015

{Schöne Dinge}: Meine Lieblinge im Dezember

Es wird mal wieder Zeit für ausgewählte Kleinigkeiten, die mir gerade besonders gut gefallen. Statt dutzende Geschenkideen für Weihnachten anzupreisen, wie es ja viele andere gerade machen, habe ich mich selbst beschenkt. Das sollte ich viel öfter machen...




1. Am Samstag war ich mit meiner Freundin auf der Designachten in Hannover. Dieser feine Handmade-Markt im Sofa-Loft in der Südstadt ist mittlerweile ein fester Termin in meinem Kalender. Mitgenommen habe ich diesen tollen Hannover-Druck der niederländischen Illustratorin Dorien Volbeda, der als Poster und als Postkarte erhältlich ist. Die Poster gibt es auch noch für andere Städte wie Amsterdam und New York in ihrem Dawanda-Shop. Dorien hat übrigens in der aktuellen Flow als eine Gewinnerin des Kreativ-Wettbewerbs einen Bogen Geschenkpapier beigesteuert. Ihr Stil gefällt mir unglaublich gut.

2. Gute Laune kann ich immer gut gebrauchen. Wenn ich mal wieder leicht angenervt bin greife ich seit kurzem zu dem Gute-Laune-Airspray von Primavera und verteile es mit einer kleinen Tanzeinlage in unserem Wohnzimmer. Es duftet sehr lecker nach Orange, Limette und Zitrone. Leider verfliegt der Duft ziemlich schnell. Beim nächsten Mal probiere ich das Duftöl aus.

3. Ach, dieser Spruch....ich liebe ihn. Ebenfalls auf der Designachten am Stand von Rasmussons - Papergoods & Gifts entdeckt, musste dieser 3-D-Spruch aus Holz unbedingt mit. Gleich in zweifacher Ausführung: Meine Freundin war genauso angetan davon. 

4. Ich muss gestehen, dass ich Ich bleibe hier von Catherine Ryan Hyde noch gar nicht gelesen habe, aber die vielen positiven Kommentare und auch der Inhalt hören sich ziemlich gut an. Kennt jemand von Euch das Buch, hat es Euch gefallen?


Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit.


Dienstag, 1. Dezember 2015

{Insta-Liebe}: Das war unser November

Eines muss ich dem November ja lassen: Gerade am Anfang des Monats hat er mit wunderschönen Farben und angenehmen Temperaturen nicht gegeizt. Über die ein oder andere Durststrecke konnte ich deshalb mal großzügig hinwegsehen. Und bei Schmuddelwetter kann man es sich zu  Hause so richtig schön gemütlich machen. Das haben wir auch: Mit den Jungs habe ich Waffeln und eine erste Runde Weihnachtskekse gebacken und ich habe mal wieder einige alte CDs, die ich schon ewig nicht mehr gehört habe, rausgekramt. Jamie Cullum finde ich übrigens großartig.


Zum Joggen ist es mir gerade ehrlich gesagt zu ungemütlich, aber wenn der Himmel sich so wunderschön zeigt, muss ich doch mal kurz vor die Tür und im Garten frische Luft schnappen. Bei unserer wöchentlichen Runde in die Dorf-Bücherei, habe ich mir dieses süße Kinderbuch aus der Flohmarkt-Kiste geschnappt. Unseren Jungs ist das leider schon viel zu uncool, aber ich habe Pony, Bär und Apfelbaum als Kind geliebt.


Am Wochenende haben wir im Wald Weihnachts-Dekoration gesammelt. Mit schönen Lärchenzweigen, Tannenzweigen und Zapfen im Gepäck habe ich zu Hause die erste kleine Dekorunde gestartet. Auch in diesem Jahr ist mal wieder weniger ist mehr mein Motto.


Der Dezember wird bei uns erfahrungsgemäß wie im Flug vergehen, weil neben den Weihnachtstagen noch zwei Geburtstage anstehen. Dem Weihnachtsmann muss nach etlichen Rohfassungen noch ein endgültiger Wunschzettel geschrieben werden und ich mache mich auf die Suche nach leckeren Rezepten für Heiligabend und Spiele-Ideen für einen 6. Geburtstag. Kinder, die Zeit rennt, ich werde wahnsinnig!!



Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und macht Euch nicht so viel Stress. Daran muss ich mich auch immer mal wieder erinnern. 

Seit heute läuft übrigens der Insta-Adventskalender bei der lieben Fee. Macht Ihr mit?

Custom Post Signature

Custom Post  Signature