Image Slider

Dienstag, 30. Juli 2013

Meine Alltagshelden in gelb-schwarz

Heute ist wieder Dienstag, das ist der Tag in der Woche, an dem ich meine Helden des Alltags küre. Das sind häufig kleine Dinge, die mir den täglichen Trott etwas verschönern oder erleichtern. Mein heutiger Held sind viele kleine Dinge, die ich sehr gerne mag. Was sie gemeinsam haben ist die Farbkombination gelb-schwarz, mit der ich mich im Moment zu gerne umgebe.


Noch mehr schöne Alltagshelden findet Ihr wie immer bei Roboti liebt! Ich wünsch Euch eine tolle Woche!
Montag, 29. Juli 2013

Perfekt für heiße Tage: Super leckeres Kokos-Beeren-Tiramisu aus dem Eisfach




Vor kurzem hatten sich meine Schwester und mein Schwager zum Grillen eingeladen und ich war auf der Suche nach einem sommerlichen, unkomplizierten und leckerem Nachtisch. In der aktuellen Slowly Veggie habe ich dieses perfekte Sommer-Rezept tatsächlich gefunden: Ein angefrorenes Tiramisu aus einer Kokos-Quark-Creme mit Erdbeeren, Blaubeeren und Himbeeren und knusprigen Sesam-Honig-Stückchen. Mmmmh...

Ich mag dieses neue Food-Magazin ja sehr, sehr gerne, weil die schönen Rezepte so toll präsentiert werden. Für die vegetarischen und veganen Rezepte werden aber häufig etwas ausgefallenere Zutaten benötigt, die wir nicht im Haus haben. Deshalb habe ich, wie so oft das, Rezept etwas abgewandelt. Ich schreibe Euch das Rezept so auf, wie es in dem Magazin stand, in Klammern dahinter steht dann meine Alternative.


Das braucht Ihr für vier Personen:

250 g Speisequark (20 % Fett)
100 ml Kokosmilch
50 g Puderzucker
50 g Kokosflocken
(ich habe die feineren Kokos-Raspeln genommen)
20 g Quinoa-Blumenbrot oder alternativ Löffelbisquit
(ich habe einen Sesam-Honig-Riegel genommen)
100 g Erdbeeren
100 g Himbeeren
100 g Blaubeeren
nach Belieben Kokosflocken zum Bestreuen

 Und so geht's

Zuerst verrührt Ihr Quark, Kokosmilch, Puderzucker und die Kokosflocken zu einer cremigen Masse. Danch putzt Ihr die Früchte, halbiert oder viertelt die Erdbeeren. Den Sesam-Honig-Riegel brecht Ihr in kleine Stücke. Jetzt schichtet Ihr abwechselnd Früchte, Creme und die Sesam-Honig-Stückchen in vier Gläser. Damit das Dessert auch schön erfrischend ist, stellt Ihr die Gläser etwa für eine Stunde ins Gefrierfach. Vor dem Servieren streut Ihr noch einige Kokosflocken über das Dessert.
Viel Spaß beim Nachmachen, es lohnt sich!

Ich wünsch Euch eine tolle Woche mit etwas Abkühlung und denkt an mein Geburtstags-Gewinnspiel! Vielen Dank für Eure lieben Glückwünsche, das hat mich so gefreut.

Samstag, 27. Juli 2013

Mein Frühstück mit Mr. Williams

Ein virtuelles Samstags-Kaffekränzchen mit lieben Bloggerinnen? Ich finde die Idee von Ninja so toll, dass ich heute zum ersten Mal dabei bin.


 
Ich habe heute morgen mit Mr. Robbie Williams meinen Kaffee genossen...na ja, nicht so ganz, obwohl er heute abend mit seinem Privatjet bei mir ums Eck in Hannover landen wird. Ich bin bei seinem Konzert nicht dabei, fühlte mich beim Lesen des Zeitungsartikels aber gleich 10 Jahre in der Zeit zurückgeworfen. Als ich mit meiner Schwester 2003 beim Robbie-Konzert war. Es war mit 35 Grad der bis dahin heißeste Tag des Jahres und wir waren von diesem Superstar, dem Konzert und der ganz besonderen Atmosphäre mit 70.000 (!) Fans völlig verzaubert. Als wir das drohende Gewitter mit imposanten Blitzen am Himmel sahen und dazu noch ein heftiger Wind aufkam, wurde uns auf unserem wackeligen Tribünenplatz schon sehr mulmig. Zum Glück ging alles gut und es war ein unvergessliches Konzert.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!
Freitag, 26. Juli 2013

Super-Geburtstags-Giveaway: Kikabu wird 2 Jahre alt

Ihr Lieben, zwei Jahre ist es nun schon her, dass mein kleiner Blog das Licht der Welt erblickte. 360 Posts habe ich seitdem verfasst und Ihr habt mir fleißig über 1.000 Kommentare geschrieben. Während ich im ersten Jahr noch still und leise vor meinem Computer gesessen habe, kamen in meinem 2. Bloggerjahr viele Kontakte im echten Leben zustande. Das finde ich gerade deshalb so spannend, weil ich tolle Menschen kennengelernt habe, denen ich sonst wahrscheinlich nie begegnet wäre.
Um mich bei Euch zu bedanken und Euch virtuell mal so richtig zu drücken, verlose ich an Eine von Euch ein wunderschönes, prall gefülltes Geburtstagspäckchen mit drei hübschen Geschenken, die ich am liebsten selbst behalten würde.



1. Die liebe Anette vom wunderschönen Blog Lebenslustiger hat für Euch diesen zauberhaften Rosenquarz-Anhänger mit einer vergoldeten Kette ausgesucht. Anette ist Schmuckdesignerin und kann so unglaublich toll fotografieren, dass Ihre Bilder bei mir immer absolute Begeisterung auslösen. Falls Ihr Anette noch nicht kennt, schaut schnell bei ihr vorbei. Guckt Euch unbedingt ihren wunderschönen Schmuck hier und hier an.

2. Die Papetierie vom Möbelschweden kennt Ihr mittlerweile bestimmt auch schon, oder? Für die Gewinnerin gibt es ein kleines Notizbuch, das ich für Euch ausgewählt habe.

3. Ein süßes Täschchen für Euer Schminkzeug, Stifte, Schmuck oder andere Kleinigkeiten hat Gesa vom Blog Leben, lieben, lachen und genießen für Euch genäht. Gesa näht bereits für ihre Familie, Freunde und Kollegen die kleinen Täschchen aus vielen süßen Stoffen, Schlüsselanhänger und Handytaschen. Ihren Traum von einem eigenen Dawanda-Shop möchte sie sich demnächst erfüllen. Auf ihrem Blog erfahrt ihr bald mehr.

Um das Super-Geburtstags-Giveaway zu gewinnen, müsst Ihr mir hier nur einen Kommentar hinterlassen. Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr mir gerne schreiben, wovon Ihr in Zukunft mehr lesen möchtet oder was Euch nicht so gut gefällt. Das ist aber keine Voraussetzung, um bei mir zu gewinnen. Das Gewinnspiel läuft bis Freitag, den 9. August. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Liebe Anette, liebe Gesa, vielen, vielen Dank für die tollen Geschenke. Wir sehen uns bald wieder.
Donnerstag, 25. Juli 2013

...und es war Sommer



Sommer 2013 ist für mich: Blumen aus dem Garten und frische Kräuter// Kleine Fluchten zum Kuscheln und Ausruhen, alleine oder mit den Kindern// Der kleine Mann, der mit so einer großen Begeisterung den Rasen sprengt und sich noch mehr über den Regenbogen freut ("Mamaaa, ein Regenwurm!!") // Wassermelone und meine liebsten Sommerfarben. 

So, und jetzt muss ich hier noch mal was Klitzekleines vorbereiten. Morgen feiern wir hier zusammen meinen 2. Bloggeburtstag. Seid Ihr dabei?
Dienstag, 23. Juli 2013

Meine Helden des Alltags: Bilder gucken in tollen Magazinen

Heute ist wieder Helden-Dienstag! Das ist der Tag an dem ich hier oftmals kleine Dinge zeige, die mir den Alltag etwas verschönern oder erleichtern. Mein heutiger Held sind holländische Wohnzeitungen.


In unserem Urlaub vor drei Wochen an Hollands wunderschöner Nordseeküste, war die Zeit zum ausgiebigen Shoppen und Bummeln leider zu knapp. Deshalb habe ich mein ganzes Taschengeld für einige holländische Magazine auf den Kopf gehauen. Einige kurze Texte konnte ich ganz gut verstehen, aber für mehr Inhalt reichte es dann doch nicht. Zum Glück waren die Bilder, vor allem in der vtwonen sehr aussagekräftig.
Nachdem ich schon seit einiger Zeit im Internet um das flow-Magazin herumgeschlichen bin, musste ich mir das im Urlaub in unserem Supermarkt um die Ecke unbedingt besorgen. Dort sind allerdings sehr viele Reportagen abgedruckt, die für mich dann doch zu kompliziert waren. Zum Glück kann man das flow-magazin aber auch auf Englisch bestellen.

Noch mehr Alltagshelden könnt Ihr wie jeden Dienstag bei Roboti liebt bewundern. Ich wünsche Euch einen wundervollen Sommertag.
Montag, 22. Juli 2013

Mein Lieblingsplatz: Am Meer



Ich mag das Meer. Diese Weite, das Rauschen der Wellen, der Sand zwischen den Zehen, das Kreischen der Möwen. Richtig perfekt wird es dann, wenn ich einen Strand besuche, an dem die Sonne im Meer versinkt. In unserem Urlaub in Callantsoog, einem niedlichen kleinen Dorf an der holländischen Nordseeküste, gab es für mich dann diesen einen perfekten Gänsehaut-Abend. Die rot glühende Sonne bricht sich in Zeitlupe den Weg durch die Wolkenwand und gleitet ins Meer. Wow!


In unserem Urlaub hatte ich nicht viel geplant, für mich stand aber fest, dass ich an einem Abend alleine an den Strand fahre, um in Ruhe zu fotografieren und den Sonnenuntergang zu genießen. So schön...

Welche Lieblingsplätze ich sonst noch habe, könnt Ihr Euch hier anschauen. 

Ich wünsche Euch einen tollen Start in die neue Woche!
Freitag, 19. Juli 2013

Mein Frage-Foto-Freitag

Pünktlich zum Wochenende bin ich nach längerer Pause wieder bei Steffis Frage-Foto-Freitag dabei. Wer sonst noch mitmacht, könnt Ihr Euch hier anschauen.

1. Ich liebe....


...Nektarinen gerade sehr.  Zusammen mit Vanille-Eis der perfekte Sommer-Schmaus. Und das Beste: Unsere Kinder lieben sie auch.

2. Ich bin dankbar für...


...Momente mal für mich ganz alleine, ohne meine Familie, aber dafür mit einer guten Freundin. Endlich Zeit zum Quatschen, abschalten, bummeln. So schön...

3. Ich wünschte...


...ich könnte mich für eine neue Wandfarbe für unser Wohnzimmer entscheiden. Aber mit Entscheidungen tue ich mich immer seeehr schwer.

4. Ich brauche...


...noch eine leckere Kleinigkeit für unseren Grillbesuch am Samstag.

5. Ich werde jetzt...


...noch eine Runde Wäsche waschen und sie draußen zum Trocknen aufhängen. Ich liebe frische Sommerwäsche. 


Genießt den Sommer! Ich wünsche Euch ein herrliches Wochenende.
Montag, 15. Juli 2013

Mein Sommer-Song

Ich bin verknallt, im siebten Himmel und völlig von den Socken, denn ich habe ihn gefunden: Meinen Super-Sommer-Gute-Laune-Song. Damit es ein bisschen spannend bleibt, erzähl ich Euch mal, wie es dazu kam. Dienstag war ich mit unserem großen Sohn das erste Mal im Kino. Versprochen hatte ich ihm das schon so viele Male und bei schönstem Sommerwetter haben wir uns in die Mittagsvorstellung gesetzt, um "Ich - Einfach unverbesserlich 2" zu sehen. Ich hatte keine Ahnung worum es in diesem Film geht, mal abgesehen von den überdrehten gelben Dingern, die ein quietschiges Kauderwelsch aus Englisch, Italienisch und Deutsch von sich geben und mir hier und da schon mal über den Weg gelaufen sind. Ich war also völlig unvoreingenommen und freute mich sehr auf den ersten Film mit meinem Sohn.

Dann begann der Film. Nach den ersten Songs war mir klar: Ein Film mit dieser Musik und dann noch von einem meiner absoluten Lieblingssänger gesungen kann gar nicht schlecht sein. Jetzt hört aber mal selbst rein...


Bei dem Lied kann man doch nur gute Laune kriegen, oder? Ganz nebenbei hat Pharrell Williams auch noch diesen grandiosen Song gesungen, den ich mir aber schon ein kleines bisschen überhört habe. Und er ist Frontmann der Band N.E.R.D, die schon vor Jahren mein absolutes Lieblingsalbum herausgebracht haben.
Ein richtig guter Sommerhit muss mir sofort beim ersten Hören gute Laune machen und ein Ich tanz jetzt durchs ganze Haus-Gefühl hervorrufen, da bin ich gnadenlos. Aufgabe erfüllt, würde ich mal sagen.

Und welches ist Euer Hit für diesen Sommer? Ich bin gespannt...
Freitag, 12. Juli 2013

Meine 12 von 12 im Juli

Schwupps, schon wieder ist ein Monat rum. Wie ich bei einem Blick auf meine 12 von 12-Posts gerade festgestellt habe, war ich am 12. meistens alleine und habe wegen Terminen, Arbeit oder Treffen mit Freundinnen unsere Jungs zu den Großeltern gegeben. Wenn da nicht mal mein Unterbewusstsein kräftig mitgemischt hat...

Hier sind sie also: Meine 12 Fotos am 12. Juli nach einer Idee von Caro.


1. Frühstück mit Kaffee und selbstgemachter Erdbeer-Vanille-Marmelade. Hmmmmh...// 2. Hörspiel für die Jungs in die Anlage geworfen// 3. Mit einer neuen App herumgespielt // 4. Die Kinder vom Opa abholen lassen und gearbeitet.


5. Mein derzeit liebstes Getränk// 6. Mittagessen auf der Terrasse//  7. Nach der Arbeit ein bisschen Fernsehen geguckt, aber Psssst, nicht meinen Jungs verraten// 8. Muscheln aus dem Urlaub


9. Alleine durch die Natur geradelt und ein Reh getroffen// 10. Ich liebe Kornfelder und Kornblumen// 11. Einen kleinen Strauß gepflückt und mich gerade sehr gewundert, warum die Blumen auf einmal so lila sind.// 12. Meditatives ausmalen.

Noch mehr schöne Rückblicke auf diesen Freitag im Juli könnt Ihr wie immer bei Caro von Draußen nur Kännchen sehen. 


Und noch etwas in eigener Sache: Liebe Mila, bitte melde Dich bis Sonntagabend, damit ich Dir Deinen Gewinn schicken kann. Sonst verlose ich das kleine Giveaway an jemand anderen von der Liste.
Montag, 8. Juli 2013

Zurück aus dem Urlaub und eine Gewinnerin



Hallo Ihr Lieben, wir sind zurück aus unserem Sommerurlaub in Holland. Eine Woche mit Sonne, Strand, Meer und ziemlich viel Wind liegt hinter uns, kleinen Ausflügen in bezaubernde Städte und ganz viel Zeit für die Familie. Schön war's...


Kaum zu Hause angekommen, hat uns der Alltag wieder fest im Griff: Arbeit und die Sommerferien des Großen wollen ausbalanciert werden und deshalb wird es hier in der nächsten Zeit etwas ruhiger. Ich finde es toll, wenn Ihr trotzdem hin und wieder vorbeischaut, denn am 26. Juli feier ich meinen 2. Bloggeburtstag mit einem tollen Gewinnspiel. Außerdem freue ich mich, wenn Ihr mir via Bloglovin oder Blog Connect folgt. Wenn Ihr wissen möchtet, was hier sonst noch so los ist, könnt Ihr gerne bei Instagram gucken.

Bei meinem kleinen Familienessen-Giveaway hat übrigens Mila gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!! Schick mir doch bitte Deine Adresse, dann macht sich das Päckchen auf den Weg zu Dir. 
Donnerstag, 4. Juli 2013

Bücherliebe: Mit tollen Bastelideen einmal um die Welt


Da der Sommer offenbar gerade ein Päuschen einlegt, möchte ich Euch ein wirklich schönes Bastelbuch für Kinder ans Herz legen, dass trotz oder gerade wegen des herbstlichen Wetters Fernweh weckt. Mit dem Buch "Trommel, Drache, Bumerang - Projekte aus aller Welt für Kinder" aus dem Haupt Verlag könnt Ihr gemeinsam mit Euren Kindern eine kleine Weltreise unternehmen und sehen, wie Kinder in anderen Ländern rund um den Globus basteln.
Es gibt für Mädchen und Jungen jeder Altersstufe viele tolle Bastelideen aus Afrika, Japan, China, Europa, Südamerika und vielen mehr, wie zum Beispiel ein Samuraischwert aus Japan...

 

 ...Sangoma-Püppchen aus Südafrika


...Stilrasseln aus Kronkorken (Nigeria).


Mir hat die japanische Karpfenfahne Koi-Nobori besonders gut gefallen. In einer nächtlichen Bastelaktion ohne meine Kinder ist dabei dieser hübsche Koi entstanden, der allerdings etwas zu klein geraten ist, um ihn draußen im Wind tanzen zu lassen.


Zu den ausführlichen Bastelanleitungen findet Ihr jede Menge Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Techniken. Nebenbei erfahrt Ihr auch etwas über Land und Leute. Ein wirklich schönes Buch mit einem kreativen Blick rund um den Globus.

Das Buch Trommel, Drache, Bumerang - Projekte aus aller Welt für Kinder aus dem Haupt Verlag könnt Ihr hier bestellen.

Dienstag, 2. Juli 2013

Meine Helden des Alltags: Märchenhafte Rosen

Heute ist wieder der Tag, an dem ich hier meine Helden des Alltags zeige. Das sind häufig kleine Dinge, dir mir den Alltag etwas verschönern oder erleichtern. Mein heutiger Held ist unser riesiger Rosenbusch am Schuppen. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in den Garten gehe und diese Blütenpracht sehe. Fast wie bei Dornröschen, oder?



Leider verblühen die Rosen immer viel zu schnell, deshalb rette ich einige von ihnen und hole sie mir ins Haus. So habe ich noch länger etwas von den Hübschen. Oder schenke sie meiner Mama, die heute ihren Geburtstag feiert: Happy Birthday!

Noch mehr Helden des Alltags könnt Ihr wie immer bei Roboti liebt bewundern.

Custom Post Signature

Custom Post  Signature