Image Slider

Dienstag, 29. November 2011

Auf dem Weihnachtsmarkt

Heute waren wir mal ganz spontan und haben den Weihnachtsmarkt in Hannover besucht. Ich habe ja immer so eine Idealvorstellung (wohl eher surreale Phantasie) im Kopf, wie es werden KÖNNTE: Wir schlendern mit unseren Kindern gemütlich über den vorweihnachtlichen Markt, schauen in aller Ruhe die kleinen Stände an, machen eine kurze Pause, um einen Kinderpunsch zu trinken und ich halte hier und da an und mache wunderschöne, stimmungsvolle Fotos. Äh, ja...

Also, die Realität sah dann so aus: Wir liefen mit Buggy und Kind an der Hand durch die halbe Stadt ("Mama, wann kommt denn endlich der Markt?"), ich hab schon nach den ersten Metern gefroren, die Buden hatten NATÜRLICH den gleichen Schnick-Schnack wie jedes Jahr (wieso vergisst man das immer wieder?) und der Große murmelte alle 10 Meter etwas von seinen Star-Wars-Karten. Trotzdem war es super schön, mal wieder als Familie etwas zu unternehmen. Ich habe mir die durchgefrorenen Finger an einem Nutella-Crepe gewärmt, in der wunderschönen Marktkirche in der Altstadt haben wir eine Kerze angezündet, unser Sohn hat natürlich noch ein Päckchen Star-Wars-Karten bekommen und ich habe ein einziges Foto von der monströsen Pyramide gemacht, die in Ihrer ganzen Pracht auf diesem Bild so überhaupt nicht rüberkommt. Egal...

Montag, 28. November 2011

Advent, Advent...

...ein Lichtlein brennt!

Die Idee stammt aus der aktuellen Living&More
Die süßen und ganz leicht nachzumachenden Schneeflocken bzw. Sterne (dieser ist aus dünnem Glanzpapier) habe ich HIER entdeckt!
Freitag, 25. November 2011

Mein Glückspaket zum Wochenende


An diesem Wochenende wird mich unser Hochzeitstag und ein gemeinsames Essen mit meinen drei Männern sehr glücklich machen.

Dann werde ich in meiner kleinen Mama-Nachmittags-Pause dieses Buch weiterlesen. Danke, Elbmari für den Tipp. Bis jetzt ist es schon sehr vielversprechend.

Um das Wochenende noch glücklicher zu machen, gehen wir vielleicht auf einen der vielen schönen Weihnachtsmärkte in Hannover und Umland, um bei Glühwein, Kinderpunsch, Schmalzkuchen und Lichterglanz in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. Und wenn nicht an diesem Wochenende, dann aber an einem der nächsten geht es für uns unbedingt in den fantastischen Winter-Zoo in Hannover. Schlittschuh laufen, rodeln oder Karussel fahren und die vielen liebevollen Details angucken - schaut unbedingt mal vorbei.

Und zum Schluss, ein wunderschönes Musikstück, das mich ganz wuschig macht, so toll finde ich das:


Mehr tolle Glückspakete gibt es bei Steffi und Okka. Euch allen ein wunderschönes Adventswochenende!!
Donnerstag, 24. November 2011

Beauty is where you find it: Vorbereitungen




Weihnachten naht wie jedes Jahr mit riesengroßen Schritten und es gibt noch ganz schön viel zu tun. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, nicht alles auf den letzten Drücker zu erledigen (von wegen bei Stress laufe ich zu Höchstform auf), sondern Planung und Feierei ganz easy und entspannt anzugehen. Deshalb habe ich im Netz schon ein bisschen Weihnachtsmann gespielt und hier und da etwas bestellt. Zum Glück können meine Kinder noch nicht lesen, die glauben noch an den Weihnachtsmann, wie schön.

Aber nicht nur Weihnachten steht an: Unser persönlicher Feier-Marathon beinhaltet vom 8. Dezember bis 1. Januar drei Geburtstage (mein Mann, unser Kleiner und ich) und (vielleicht) eine Hochzeit. Deshalb hab ich mir heute ganz gemütlich mit 'ner Tasse Kaffee das Gifted-Emag angeschaut und schon Mal geschenketechnisch die Lage sondiert. Und nach dem herzerweichenden Satz unseres Großen "Wann machen wir denn die Schmückung???" muss ich zum 1. Advent wenigstens den Adventskranz am Start haben. Das wird schon...

Noch mehr Vorbereitungen und die Dezember-Themen gibt's bei Nic!!
Mittwoch, 23. November 2011

"Fly in" für Piepmätze

Ja, es wird Winter! Der kalte Wind legt sich eisig auf das Gesicht, kriecht unter den Mantel. Die Hände werden ohne Handschuhe rau und unbeweglich. Genau die richtige Zeit, auch den Piepmätzen draußen im Garten und auf dem Balkon etwas Gutes zu tun.



1. Für Frische-Fans: Apfel rein und fertig // 2. Für Verspielte das Riesenrad // 3. Schön bunt, die Vogelfutterspiralen von rice //4. Die Futterstation NIDO für Puristen // 5. Für Romantiker dieses süße Vogelfutterherz.
Dienstag, 22. November 2011

Helden des Alltags

Der Dienstag gehört den "Helden des Alltags" nach einer Idee von Roboti liebt. Dinge, die den alltäglichen Trott versüßen werden hier gepriesen. Meine Helden sind heute:


Oben: Meine heiß geliebte lila Handtasche, die ich so lange mit mir rumschleppen werden, bis sie auseinanderfällt oder ich eine noch tollere gefunden haben. Ich kann immer nur einer Tasche treu sein.

Mitte: Unser Familienkalender mit den tollen Zeichnungen von Janosch. Ich mag ihn deshalb, weil er so schön groß ist, alle Termine meiner drei Männer und mir unter einen Hut bringt und mich an meine Kindheit erinnert. Übrigens: Die meisten Termine hat unser 5-Jähriger.

Unten: Unsere Obst-Schale
Montag, 21. November 2011

Aufgehübscht: Memo-Board

Lange habe ich von einem riesigen Memo-Board geträumt, das einfach alles kann: Zettel festhalten (am Besten mit Magneten), mir im Alltag Gedankenstütze sein und noch hübsch aussehen. Da in meinen Gedanken alles erstmal riesig ist und ewig braucht, um umgesetzt zu werden, habe ich es mir diesmal leicht gemacht. Ich habe eine schlichte weiße Magnettafel von IKEA mit Masking Tape beklebt. Für kleine Notizen habe ich ein Stück selbstklebende Tafelfolie angebracht.



Und fertig ist mein Memo-Board; mal wieder nach meinem Lieblingsmotto "Schönes kann so einfach sein"!! Nächstes Projekt: Magnete!
Sonntag, 20. November 2011

Wochenrückblick/ 46.

Gesehen Wickie und die starken Männer 
Gehört "Foo Fighters"  
Gelesen Sweet Paul E-Book 
Getan Magnettafel aufgehübscht 
Gegessen Steak mit Kroketten 
Getrunken Apfelschorle 
Gefreut über mein erstes Interview 
Geärgert mal wieder über E-bay 
Gelacht über unseren großen Sohn 
Geplant mit den Adventskalendern anfangen 
Gewünscht nicht so viel Schnee in diesem Winter 
Gekauft Haken für die Garderobe 
Geklickt booklooker

Der Wochenrückblick ist eine Idee von Fräulein Julia
Freitag, 18. November 2011

Mein Glückspaket zum Wochenende: Buch-Suche, die richtige Farbe, Weihnachtsstimmung und Musik

An diesem Wochenende muss ich mich ernsthaft für ein neues Buch entscheiden. Es muss so packend sein, dass ich es nicht mehr zur Seite legen will, bis die letzte Seite gelesen ist. Ob Grusel, Thriller oder romantisch ist mir egal - hat jemand einen richtig tollen Tipp? Deshalb schau ich mir dieses Wochenende mal den Blog von Bine und Caro (Die lesende Minderheit) etwas genauer an. Dort finde ich bestimmt etwas Passendes für die kalten und dunklen Wintertage.


Ich möchte in diesem Jahr unbedingt noch eine Wand im Schlafzimmer streichen und kann mich so gar nicht für eine Farbe entscheiden. Diese sind immerhin in der engeren Auswahl - auf der Farbtafel aus dem Baumarkt sah das Blau noch etwas rauchiger und grauer aus, das hier gefällt mir aber auch sehr gut.





Da ich immer etwas länger brauche um in Weihnachtsstimmung  zu kommen, gucke ich mir das aktuelle Sweet Paul E-Mag an. Steffi war so gut, vor einigen Tagen in ihrem tollen Blog darüber zu posten.

Zum Schluss gibt es in meinem kleinen Paket wie immer Musik, die mich glücklich macht. Diesmal ist es Adele mit "Chasing pavements". Sehr melancholisch, passt aber prima zum November und der gemütlichen Kuschel-Stimmung. Mehr schöne Glücksmomente gibt es heute auch wieder bei Steffi und Okka.

Donnerstag, 17. November 2011

Beauty is where you find it: Lichter der Stadt

Eigentlich wollte ich heute gar nicht mitmachen. Ich wohne auf dem Dorf und Lichter der Stadt gibt es hier so gar nicht. Im Dunkeln und bei der Kälte rausgehen, um eine unspektakuläre Straßenlaterne zu fotografieren. Nee, keine Lust. Aber dann fielen mir die Fotos von meinem Mann ein: Der ist bei uns für die Auslandsaufenthalte zuständig. Mama kümmert sich daheim um die lieben Kleinen und Papa jettet um die Welt und bringt das Geld nach Hause. Und nach Jobs in China und Kanada und USA höre ich dann jedesmal: "Ach, Maus, zuhause bei Euch ist es am schönsten". Und da ich noch nie in Shanghai war, zeige ich heute mal die Fotos von meinem Süßen. Mehr Lichter der Stadt gibt es heute bei Nic.




Dienstag, 15. November 2011

Meine Helden des Alltags

Dienstags ist der Tag für die "Helden des Alltags" nach einer Idee von Roboti liebt. Dinge die meinen Alltagstrott etwas schöner machen sind heute diese hier:

 
 

Von oben nach unten: (1) Auf dem iMac macht arbeiten, bloggen und Zeit vertreiben einfach nochmal so viel Spaß. (2) Die schönen Knäufe an unserer Schlafzimmerkommode peppen das Ikea-Stück super auf. (3) Mein Halstuch finde ich so toll, leider ist es für den einbrechenden Winter nicht so besonders gut geeignet.
Sonntag, 13. November 2011

Sonntagssüße Männer-Mini-Muffins



Heute gab's bei uns ein sonntagssüßes Resteessen. Für meinen Schwager habe ich gestern einige "Männer-Mini-Muffins" gebacken. Mit viel Kakao, weißen Schoko-Raspeln, gemahlenen Haselnüssen und einem Guss aus extra dunkler Schokolade. Ein paar von den süßen Muffins habe ich für mich und meine Jungs zurückbehalten, um den nebligen und eiskalten Sonntag einigermaßen zu überstehen.

Mehr tolle Sonntagssüß-Kreationen gibt es heute bei lingonsmak!

Wochenrückblick/ 45.

Gesehen "Into the wild" Wow!
Gehört Jamiroquai 
Gelesen Tageszeitung
Getan Spielzeug unterm Sofa herausgefischt
Gegessen Kartoffelsuppe
Getrunken Rotwein
Gefreut über unseren neuen Flur
Geärgert, dass ich meine E-Bay-Sachen für sehr, sehr, sehr wenig Geld verkauft habe
Gelacht über die Sprüche von meinem Sohn
Geplant zum Friseur gehen
Gewünscht, dass ich ein neues, fesselndes Buch finde
Gekauft alte Pudding-Form
Geklickt cakies

Der Wochenrückblick ist eine Idee von Fräulein Julia
Freitag, 11. November 2011

Das Glückspaket zum Wochenende: Ein fast fertiges Projekt, schöne Haken und Musik zum dahin schmelzen

Freitags ist Zeit für das Glückspaket am Wochenende nach einer Idee von Steffi und Okka. An diesem gefühlt kältesten Tag des Jahres freue ich mich ganz besonders, dass unser stiefmütterlich vernachlässigter Flur nach drei Jahren eine Schönheitskur bekommt und schon fast fertig ist. Das Ergebnis gibt es am Ende des Jahres zu sehen, wenn ich meine Liste "twelve by 2012" hoffentlich vollständig präsentiere. Ich bin schon gespannt.

Für die neue Garderobe bin ich gerade auf der Suche nach schönen Haken und Knäufen, wie zum Beispiel diese hier:


Bloomingville via Lillehus


Madleys via liebenswert online
Ib Laursen via Nostalgie im Kinderzimmer

rice via Nostalgie im Kinderzimmer

Dann freue ich mich auf ein Ebay-Schnäppchen, dass sehnlichst erwartet wird und eine Adventsdeko werden soll. Mal sehen, ob das klappt. 

Und zu guter Letzt gehört in mein Glückspaket Musik - diesmal von Jamiroquai. Der Song ist in der Akustik-Version so wunderschön, dass ich jedes Mal heulen könnte. Vor allem wenn ich daran denke, dass ich Jamiroquai das erste und letzte Mal in Hamburg gesehen habe, als mein großer Sohn in meinem Bauch gerade einmal so groß wie eine Bohne war. War das schön - und mir war schön schlecht... Aber das Konzert war einmalig!




Ein schönes Wochenende! Kuschelt Euch ein, es wird Winter.
Donnerstag, 10. November 2011

Vergänglichkeit

Als ich vor einiger Zeit das Thema von Nic für die heutige Ausgabe von "Beauty is where you find it" las, wusste ich sofort was ich fotografieren muss. Das Sonnenblumenfeld, auf dem ich im Sommer die wunderschönen gelben Blumen gepflückt habe. Und jetzt, zwei Monate später, sind die Sonnenblumen nicht wiederzuerkennen und strahlen eine faszinierende, morbide Schönheit aus. Ganz unwirklich, wie aus einer anderen Welt und sehr vergänglich.


Mittwoch, 9. November 2011

Erinnerungen an den Spätsommer

Kalt, nebelig, feucht und grau: Es ist November, kein Zweifel. Da kann man eigentlich nur von schöneren, wärmeren Tagen träumen, von denen wir im September und Oktober ja reichlich hatten. An einem dieser herrlichen Spätsommertage war ich zu Besuch im Garten meiner Schwester. Und bevor ganz langsam die erste Winterdepression hinterhältig und fies an mir hoch kriecht, schaue ich mir die Fotos an. Der nächste Frühling kommt bald...


Sonntag, 6. November 2011

Meine ersten Cake-Pops!

Als kleine Zugabe zum Geburtstagsgeschenk für meine Freundin habe ich mich heute zum ersten Mal an Cake-Pops gewagt. Und die sind erfreulicherweise ganz schnell und einfach gemacht. Es hat sogar so gut geklappt, dass ich jetzt aus lauter Freude jede Menge Fotos zeigen muss. Tatatata, hier sind sie für ihren Sonntagssüß-Auftritt:

 


Das Rezept und die Anleitung für die Cake-Pops gibt es HIER! Mehr Sonntagssüß gab es heute bei Fräulein Text.
Mittwoch, 2. November 2011

Blätter färben selbst gemacht


Es ist unübersehbar Herbst. Die bunten Blätter fallen und fallen und statt schon mal Laub zu harken, widme ich mich einem kleinen, aber feinen Basteltipp. Schon im letzten Jahr habe ich mit dem Großen Blätter gefärbt. Heraus kam dieses schöne Bild, wobei ich bei der Farbauswahl etwas mitgeholfen habe.

Du brauchst:

  • Möglichst verschiedene Blätter
  • Tuschkasten
  • Pinsel
  • Nudelholz
  • Ein Blatt Papier
  • Küchenrolle

Und so geht's: Die Blätter (sie müssen nicht gepresst sein) pinselt man in einer oder verschiedenen Farben ein. Danach legt man das Blatt auf ein Blatt Papier und legt ein Stück Küchenrolle darüber. Nun rollt man vorsichtig mit dem Nudelholz über das Papier. Nur noch trocknen - Fertig!!
Wenn das kleine Kunstwerk dann noch schön gerahmt ist, sieht's richtig klasse aus.

Custom Post Signature

Custom Post  Signature